Grundschule Weidhausen

AG Lebensforscher

In der Arbeitsgruppe Lebensforscher, die aus fünf bis sechs Einheiten besteht,  geht es vorwiegend um lebenspraktische und forschende Themen. Mit einem Sachthema zum Bereich Umwelt und Gesundheit beschäftigen wir uns in drei Einheiten. Schwerpunkte können hier beispielsweise Müll und Mülltrennung, Gefühle und Benehmen oder Ernährung sein. In diesen Einheiten ist es uns wichtig, dass die Kinder einen großen Teil durch Erfahrungsaustausch selbst erarbeiten. Eine abwechslungsreiche Gestaltung und unterschiedliche Methoden für die verschiedenen Altersstufen sorgen zudem für Abwechslung. Dies erreichen wir durch Gruppenarbeit, Gestaltungselemente, Geschichten, Themenarbeitsblätter, Reflexionen oder den Einsatz von Medien.

In einer AG-Stunde wenden wir uns den hauswirtschaftlichen Bereich zu. In der vorhandenen Küche bereiten wir mit den Kindern eine Mahlzeit zu. Hierbei geht es um lebenspraktische Fähigkeiten, um Gemeinschaft und das Bewusstmachen von Unfallgefahren und Hygiene. Dies bereitet den Kindern viel Freude, obwohl für manchen beispielsweise das Kartoffelschälen eine große Herausforderung darstellt.

In den übrigen Einheiten nehmen wir uns Zeit für Experimente. Forschungsgegenstand ist hier beispielsweise das Element Wasser oder der Rohstoff Papier. Die Kinder bekommen die Möglichkeit den Versuch in Kleingruppen durchzuführen. Im Anschluss werden die Beobachtungen zusammengetragen und Vermutungen geäußert. Naturwissenschaftliche Erklärungen werden durch die AG-Leitungen ergänzt. Im Anschluss sollen die Kinder versuchen, das Experiment zu dokumentieren. Bei den jüngeren Kindern kann dies auch nur ein Teilschritt sein und bildlich dargestellt werden. Die älteren Kinder sind in der Lage, den gesamten Vorgang darzustellen. Die Schüler, die bereits schreiben können, ergänzen den Versuch mit Textelementen und können hierbei auch die anderen Kinder unterstützen.

Die Arbeitsgruppe „Lebensforscher“ beinhaltet vielseitige Lernziele. Grob umfasst betrifft sie vor allem die Alltagskompetenz und Lebensökonomie.

Leitung: Nina Wöhner und Nicole Vogt