Grundschule Weidhausen

AG Fantasieriesen

Bei den Fantasieriesen hören und lesen die Kinder spannende, berührende und interessante Geschichten und Märchen. Sie werden hineingezogen in eine Fantasiewelt, in der sie z.B. magischen Wesen, sprechenden Tieren, bewundernswerten Kindern und ganz normalen Menschen begegnen, reden darüber, bleiben beim Thema, lernen die Gedanken der Autoren und der anderen Kinder kennen und erfahren stets, dass das Gute siegt, dass Hilfsbereitschaft, Zuwendung und Freundschaft sich auszahlen, dass es Sinn macht, durchzuhalten, auch wenn alles rabenschwarz aussieht.

Die Kinder gestalten die Geschichten durch Bilder und szenische Darstellungen aus, finden selbst eine Weiterentwicklung des Handlungsverlaufes, schulen ihre Vorstellungskraft und erkennen die grenzenlose Welt der Gedanken. Sie merken, dass andere ähnliche Gefühle wie sie selbst haben, lernen Ängste zu thematisieren und das Gefühl der Erleichterung, der Freude und des Glücks, wenn dann doch alles geklappt hat.

Nebenbei erlernen unsere Fantasieriesen schulische Rituale wie „den Morgengruß absenden“, im Lernkreis sitzen, sich zu Wort melden, warten, bis man aufgerufen wird, selbst aufrufen, um Unterstützung bitten, selbst Helfer sein, den eigenen Platz ordentlich und übersichtlich halten, gut mit anderen auskommen, Anweisungen beachten, fragen, wenn etwas unklar ist u.v.m. Außerdem wird die Neugierde auf weitere Geschichten geweckt, die man sich bald auch selbst erlesen kann. Sprache wird als Schlüssel zur Welt erlebbar gemacht.

Leitung: Pia Müller-Klose und Judith Pechtold